Caterina goes 30 – über das Alter, meinen Birthday-Look und die schönste Geburtstagsparty die ich bisher hatte


Lange hat es gedauert, nun hab ich es endlich geschafft meinen Birthday-Review aufzusetzen. Wie ihr bestimmt schon bei Instagram mitbekommen habt, bin ich ja vor kurzem (fast schon wieder einen Monat her…) 30 geworden. WOW, ich dachte immer diese Zahl ist noch ewig weit weg aber das Leben rast irgendwie doch an einem vorbei und ehe man sich versieht, ist man schon erwachsen (teilweise zumindest). Aber fühlt sich denn wirklich alles anders an mit 30? Naja also ich habe noch keinen Unterschied gemerkt. Zu müde zum Feiern bin ich schon seit 5 Jahren, die ersten Fältchen habe ich auch schon vor 3-4 Jahren bemerkt und im Kopf bin ich gefühlt immer noch nicht weiter als 20. 😛 An alle Ende-20-Jährigen da draußen: Ihr müsst keine Angst vor der 30 haben! Es ändert sich GAR NICHTS! Schön ist es aber trotzdem wenn man ab und an jünger geschätzt wird (ja das passiert bei mir recht häufig und ist mir letztes Wochenende ebenfalls wieder passiert – DANKE dafür).

LOCATION: Nachdem der 30. Geburtstag ja doch etwas besonderes ist, wollte ich natürlich auch eine entsprechend coole Party organisieren. Es sollte nicht zu langweilig sein (so alt bin ich ja dann doch noch nicht) aber auch keine Standard-Party im 0815-Club. Die liebe Brit – ehemalige Business-Partnerin und mittlerweile eine sehr gute Freundin von mir – hat mir ein wenig auf die Sprünge geholfen und empfohlen im Hotel Steigenberger 3 Mohren zu feiern. Gesagt, getan – ein Bereich der Bar 3M wurde für mich und meine Lieben abgesperrt und super schön dekoriert, während der normale Barbetrieb normal weiterlief. An guten Drinks und leckeren Snacks hat es nicht gemangelt und die Barkeeper waren auch super freundlich. Die Musik war genau richtig (und JA Leute, in der Bar 3M läuft abends auch Black Music, KEINE klassische Musik und nein, dort hängen nicht nur Rentner und Geschäftsleute ab!) Vor allem der limitierte August Gin mit Honig war absolut lecker – den gibt es auch NUR im 3Mohren, kann ich allen Gin-Liebhabern nur empfehlen! Da ich eine ziemlich gemischte Truppe bestehend aus 20 Personen zum Feiern eingeladen hatte, war ich nicht ganz sicher, ob sich auch alle untereinander gut verstehen würden. Die Angst war jedoch völlig unbegründet, da alle super miteinander harmoniert haben. Wir hatten einfach mega Spaß in einer wahnsinnig schönen Location. Durch diesen Abend habe ich wieder einmal gemerkt, wie wertvoll gute Freunde sind. Eine kleine Anmerkung noch: Traut euch ruhig mal ins Hotel 3 Mohren zum Kaffee trinken oder sonntags zum Brunch. Auch abends auf einen Drink – vor allem im Sommer auf der mega schönen Terrasse. Es ist nicht wirklich teurer als in anderen Bars, das Publikum ist weder spiessig, noch zu „alt“ und ihr bekommt wirklich die beste Qualität, sowohl im Bereich Service als auch bei den angebotenen Produkten.

HAARE: Ich würde sagen, dass mein 30. Geburtstag bisher mein schönster Geburtstag war. Und das lag natürlich nicht nur an den vielen wahnsinns Geschenken sondern das Komplettpaket hat einfach zu 100% gepasst. Ich habe mir extra für den Nachmittag ein wenig Zeit genommen und einen Styling-Termin bei der lieben Mona von ARTWORK Hairdresser vereinbart. Sie hat mir für die Party ein super tolles Haarstyling verpasst. Die Haare sind bis zum Schluss perfekt gesessen, was bei mir durch meine Naturlocken und der mittlerweile sehr langen und schweren Haare eigentlich unmöglich ist. Mona hat es jedoch möglich gemacht und ich bin ihr so dankbar! Ein paar witziges Videoausschnitte zum Styling findet ihr noch bei meinen Instagram-Storyhighlights.

 

OUTFIT: Selbst mein Outfit habe ich problemlos zusammengestellt. Das Kleid ist von Topshop und war sogar um 50% reduziert (von 40€ auf 20€), die Strumpfhose ist von Calzedonia und der Blazer von Zara (ebenfalls reduziert und war noch das einzige Teil im Laden). Unter dem Kleid habe ich noch ein schwarzes enges Tüllshirt von H&M getragen, da ich es irgendwie nicht mag, wenn die Arme in Kombination mit einer schwarzen Strumpfhose frei sind. Die schwarzen Sockboots sind von River Island und die Beuteltasche ist ebenfalls von Zara. Ja, ich hatte irgendwie Lust auf ein bisschen Glitter. 🙂

FAZIT: Mein 30. war rundum perfekt und ich hoffe, dass die folgenden 10 Jahre ebenfalls so weitergehen. Ein mega DANKE an Brit und das Hotel Steigenberger 3 Mohren für die Bereitstellung der Location, an meinen Schatz und meine Freunde und ebenfalls an das Hotel für die wundervollen Geschenke und für diesen perfekten Abend. Übrigens: der harte Kern ist am Ende noch auf einen Absacker mit mir in einem Club gelandet. Ja, mit 30 kann man wohl doch noch feiern…

2 Comments
  • Jimena
    Januar 21, 2018

    Sehr schöne Bilder und Eindrücke, das sieht ja nach einer ganz gelungenen Party aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  • Bina
    Januar 28, 2018

    Das klingt nach einem zauberhaften Geburtstag, das freut mich riesig! Ich suche gerade auch noch nach einer Location für meinen 35. Geburtstag und die Bar sieht wirklich gemütlich und stylisch aus. Werde mir das mal anschauen gehen. Du sahst wirklich großartig aus, der Styling-Termin hat sich wirklich gelohnt. Ich werde mal schauen, ob ich den süßen gepunkteten Blazer noch bei Zara finde. Habe mir für meinen Geburtstag nämlich schon richtig hübsche Perlenohrringe bei ella-juwelen.de/ bestellt und der würde voll gut dazu passen. 🙂

    LG
    Bina

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.