Süße Inspiration: Pancakes mit Birne und Nutella

Heute möchte ich unbedingt mein aktuellstes Foodporn-Erlebnis mit euch teilen. Eigentlich sind Food-Beiträge nicht wirklich üblich auf meinem Blog, bei dieser Schlemmerei mache ich jedoch eine kleine Ausnahme. Da ich seit einigen Tagen meine schwere Erkältung zuhause durchstehe und so gut wie GARNICHTS mache, musste ich etwas gegen die Langeweile tun. Ich hatte also Lust, etwas leckeres zu backen. Dafür hätten meine Kräfte aber dann doch noch nicht ausgereicht, also habe ich mich auf die Suche nach einem leichten und schnellen süßen Rezept gemacht. Und hier bin ich dann auch fündig geworden. Nachdem ich mich durch mehrere höchst inspirierende Rezepte zu leckeren Desserts und Süßspeisen gewühlt habe, wurde ich auf das folgende besonders aufmerksam: Pancake-Törtchen mit Zimt-Rotweinbirnen und Vanilleeis.

Pancakes!! Wieso bin ich nicht von selbst drauf gekommen! Ich lieeeebe Pancakes. Viele Zutaten und viel Anstrengung braucht es dafür außerdem nicht und in meinem Kopf hatte ich Rotwein schon längst in Nutella umgewandelt. 😀

Voller Vorfreude habe ich ruckzuck Milch, Eier, Mehl und Zucker (+Vanillezucker) zusammengerührt und nach und nach durch fleißiges Schichten meinen Pancake/Nutella-Berg kreiert (wie ich schichte: Pancake- viel Nutella-Pancake- vieeel Nutella usw.). Die Kombination aus Birnen und Nussnougat passt super zusammen und dekoriert mit Puderzucker und Granatapfelkernen sieht das ganze auch noch richtig hübsch aus. Geschmacklich war diese Kreation natürlich ein Traum. Aber mit Pancakes kann man ja auch nichts falsch machen, oder?

Die Variante mit dem Rotwein wäre sicherlich eine interessante Dessert-Alternative beim nächsten Weihnachtsfest oder beim winterlichen Abendessen mit Freunden. Hier entlang gehts zum etwas extravaganteren Rezept! Und wo holt ihr euch eure Koch-/ und Backinspiration?

No Comments Yet.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.